Gelée Royale

Königinnen- oder Weiselfuttersaft, mit dem die Bienenkönigin ihr Leben lang von den Ammenbienen gefüttert wird. Die Königin wird bedeutend größer, lebt ungefähr 60-mal länger als die Arbeiterinnen und legt täglich bis zu 2000 Eier.

Diese außerordentliche Leistungskraft grenzt an ein Wunder, ein Phänomen welches von vielen Wissenschaftlern untersucht und beschrieben wurde. Ein besonderes Naturprodukt, welches schon seit Jahrhunderten von den Menschen genutzt wird.

Gelée Royale besteht aus hochwertigen Aminosäuren, mehrfach ungesättigten Fettsäuren, schnell resorbierbarem Zucker, Mineralstoffen, Vitamine B1, B2, B6 und B12, Folsäure, Ascorbinsäure, Biotin, Phosphor, Spurenelementen und einem unerforschtem Anteil von Stoffen (2,84 %) um den sich viele Gerüchte ranken. Der Königinnenfuttersaft ist gelblich, riecht stechend und schmeckt leicht säuerlich (Eiweiße).

Gelée Royale wird frisch zu ca. 1-2g (eine Messerspitze) am Morgen eingenommen (am besten unter der Zunge zergehen lassen) , zur äußerlichen Anwendung stehen Cremes und Salben zur Verfügung. Die Einnahme stärkt den gesamten Organismus, vor allem aber das Nervensystem. Gelée Royale regeneriert die Haut und das Bindegewebe.
Seite 1 von 1
37 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 37